Pflegetraining

Unser Ziel ist es, Sie als pflegenden Angehörigen zu unterstützen, zu beraten und insbesondere zu stärken. Wenn Sie sich entschieden haben, Angehörige oder nahestehende Personen zu pflegen, übernehmen Sie eine wichtige und verant­wortungsvolle Aufgabe. Damit Sie diese auch ohne uns zu Hause erfüllen können, bieten wir Ihnen Pflegekurse.

Ziel dieser Kurse ist es, für Patienten und pflegende Angehörige den Übergang vom Krankenhaus in die häusliche Pflege zu erleichtern. Um diese Auf­gabe kompetent ausführen zu können, werden die pflegenden Angehörigen durch die Initialpflegekurse gestärkt und befähigt, ihre Pflegesituation individuell zu gestalten und familiale Pflegenetz­werke zu entwickeln. Das garantiert, dass auch außerhalb des Krankenhauses die entsprechende Versorgungskontinuität für die Patienten aufrecht­ erhalten wird. 

6,9 Prozent der Erwachsenen

pflegen regelmäßig eine pflegebedürftige Person. Das sind hochgerechnet etwa 4,7 Millionen Menschen.

Quelle: Robert Koch Institut in Zusammenarbeit mit der Gesundheitsberichterstattung des Bundes

Sie lernen bei uns nicht nur Pflegetechniken, wir achten auch auf Sie persönlich, damit Sie nicht auf der Strecke bleiben

Die Initialpflegekurse befähigen Angehörige nicht nur, bereits früh bestimmte Pflegetechniken zu erlernen und selbst durchzuführen. Vielmehr bie­ten sie den Teilnehmenden auch Gelegenheit, sich mit der neuen Pflegesituation und der Gestaltung des Pflegealltags bewusst auseinander zu setzen. Das Kurskonzept hebt sich von herkömmlichen Angeboten dadurch ab, dass neben notwendigen Pflegetechniken auch psychosoziale Bausteine integriert werden.


nach oben