"4 Pfoten für Sie" - Hunde als Türöffner bei Menschen mit Demenz

V. l. n. r.: Kate Kitchenham, Schirmherrin von „4 Pfoten für Sie“, mit dem Großen Schnauzer „Easy“, Rebecca Deis, Thomas Weidemann und Cathy Yeardley, die Ansprechpartner für den Hundebesuchsdienst, sowie Vitus Hoever, Sohn des Stiftungsgründers und Vorstandsmitglieds der Salvea-Stiftung Wolfgang K. Hoever.

01.02.19, Alexianer Krefeld/Tönisvorst

25 Hundebesitzer und fast ebenso viele vierbeinige Freunde lauschten beim Infoabend für den Hundebesuchsdienst  „4 Pfoten für Sie“ der Schirmherrin und Hundeexpertin Kate Kitchenham

 

Am 24. Januar fand der Informationsabend für den Hundebesuchsdienst „4 Pfoten für Sie“ bei der salvea-Stiftung in Krefeld statt. Cathy Yeardley und Rebecca Deis vom Sozialdienst des Gerontopsychiatrischen Zentrums (GPZ) der Alexianer Krefeld GmbH stellten zu Beginn den circa 25 interessierten Hundebesitzern das Projekt vor, das in mehrere Etappen aufgeteilt ist, bis schließlich die Besuche von Menschen mit Demenz starten können. Diese Etappen beinhalten vor allem den Eignungstest und den anschließenden 45-stündigen Qualifizierungskurs, mit dem die Möglichkeit besteht, den Hundeführerschein zu erwerben.

Schirmherrin von „4 Pfoten für Sie“ ist die Fachjournalistin Kate Kitchenham. Sie veröffentlichte zahlreiche Fachartikel und Bücher über Hunde und ist Moderatorin der ZDF-Sendung „Der Haustier-Check“. Dem Infoabend widmete sie das Thema „Der soziale Hund – leben in zwei Welten“. Die Expertin schilderte auf beeindruckende Art und Weise, wie stark sich jeder Hund in seiner sozialen Umgebung anpassen kann, sei es im Umgang mit anderen Hunden oder mit den menschlichen Bezugspersonen. Rebecca Deis erzählt: „Es ist schon erstaunlich, dass, wissenschaftlich belegt, Hunde die Mimik ihrer Halter, wie etwa Lächeln, tatsächlich imitieren können.“ Und Cathy Yeardley ergänzt: „Und Hunde merken sich genau, welche Gruppe Menschen mit höherer Erfolgswahrscheinlichkeit angebettelt werden sollten, was in Studien bei Straßenhunden belegt werden konnte. Da liegen übrigens Frauen ganz weit oben in der Gunst dieser Hunde.“

Erst wenn man weiß, wie ein Hund im Allgemeinen und der eigene im Besonderen „tickt“, kann man dessen Verhalten beeinflussen. So wird dann der Hund befähigt, sich auf Menschen mit Demenz in angemessener Form einzulassen.

 

Hunde können eine heilsame Wirkung haben. Dies zeigt sich eindrucksvoll bei Menschen mit Demenz. „Wenn ein Hund diese Menschen besucht, dann wird der Blick wieder klarer, sie wollen einen Napf holen oder dem Hund eine Wurst zu fressen geben“, erzählt Rebecca Deis.

 

Dieser ehrenamtliche – von der Alexianer Köln GmbH gegründete - Hundebesuchsdienst wurde 2016 von der Alexianer Krefeld GmbH und der salvea-Stiftung nach Krefeld geholt, so dass 2017 hier die ersten geschulten Hunde und Hundebesitzer starten konnten. Nach sehr guten ersten Erfahrungen beginnt nun im Frühjahr 2019 die neue Ausbildungsreihe.

Unerlässlicher Partner für die erfolgreiche Entwicklung des Besuchsdienstes ist die salvea-Stiftung, die ausgewählte gesellschaftliche Projekte fördert und in diesem Fall wesentlich mitfinanziert. Geschäftsführerin  Katja Bialluch erläutert zu „4 Pfoten für Sie“: „Wir finden das Konzept so überzeugend, dass wir es gern, mit Hilfe der verschiedenen Partner, für Krefeld weiter fördern. Es entspricht in hohem Maße dem Kerngedanken unserer Stiftung.“

 

„4 Pfoten für Sie“ Krefeld – Wie geht es weiter?

Die Eignungstests finden wahlweise am 23.02., 10.03. und 16.03.2019 statt, jeweils von 10 bis 12 oder 13 bis 15 Uhr. Der Qualifizierungskurs wird dann ab dem 10. Mai 2019 an drei kompletten Wochenenden bis zum 16. Juni 2019 durchgeführt. An zwei Terminen danach kann die theoretische und praktische Prüfung zum Hundeführerschein abgenommen werden.

Mit diesen Voraussetzungen startet dann idealerweise der ehrenamtliche Hundebesuchsdienst mit einem Kennenlerntreffen.

 

Hundehalter und Angehörige von Menschen mit Demenz können sich melden bei

Alexianer Krefeld GmbH, Gerontopsychiatrisches Zentrum

Cathy Yeardley, Telefon 0170-1473160 oder Rebecca Deis, Telefon (02151) 334-7214

E-Mail: krefeld.4-pfoten@alexianer.de