Die Seele entlasten

Menschen, denen Gewalt widerfahren ist; Menschen, die an Unfällen und Katastrophen beteiligt waren; Menschen, die Verluste erlitten haben, sind häufig seelisch verletzt, traumatisiert. Diese Menschen behandeln wir in unserem Zentrum für Psychotraumatologie, damit sie ihre Erlebnisse verarbeiten können.

Wir bieten Therapien und Strategien, um die Folgen von Psychotraumata zu bewältigen.

Professor Dr. med. Robert Bering, Chefarzt des Zentrum für Psychotraumatologie

Viele Opfer von Unfällen, Katastrophen und Gewalterfahrungen leiden psychisch unter dem Erlebten. Betroffen sind aber auch Helfer von Polizei, Feuerwehr, Notfallseelsorge und anderen Hilfsdiensten. Durch das Erlebte können sich posttraumatische Belastungsstörungen entwickeln. Die darauf spezialisierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Zentren für Psychotraumatologie in Krefeld und Köln bieten ambulante, teilstationäre, stationäre und rehabilitative Angebote, um Betroffenen zu helfen.

Zwei bis sieben

von 100 Menschen sind schätzungsweise einmal im Leben von einer Posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS) betroffen. Wir sind spezialisiert auf die Behandlung von Posttraumatischen Belastungsstörungen.

Psychotraumatologische Ambulanz für Erwachsene in Krefeld, Köln-Süd, Duisburg und Heinsberg

Das nordrheinische Netzwerk für Psychotraumatologie umfasst therapeutisch-medizinische Angebote für Erwachsene, die an den psychischen und sozialen Folgen nach traumatischen Ereignissen leiden. An unseren Standorten in Krefeld, Köln und Duisburg gewährleisten wir durch unsere offenen Sprechstunden in unserer Psychotraumatologische Ambulanz für Erwachsene eine umgehende Hilfestellung. 

Psychotraumatologische Ambulanz für Kinder und Jugendliche in Krefeld

Als Bestandteil des Opferschutzes des Landes NRW bietet die Psychotraumatologische Ambulanz für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene medizinische Hilfe für Betroffene einer Straftat. In enger Kooperation mit dem Landschaftsverband Rheinland, den Opferschutzbeauftragten der Polizei, dem Weißen Ring und dem Psychosozialen Zentrum in Krefeld beraten, diagnostizieren und behandeln wir bei gesundheitlichen Folgen, die z. B. durch häusliche und (sexualisierte) Gewalt begründet ist.

Psychotherapeutische Ambulanz für Arbeits-, Wege- und Schulunfälle in Krefeld und Köln

Das Behandlungsangebot richtet sich an Menschen, die einen Arbeits-, Wege- oder Schulunfall erlitten haben, und seitdem unter psychischen Folgebeschwerden leiden. In unserer Psychotherapeutischen Ambulanz für Arbeits-, Wege- und Schulunfälle im Zentrum für Psychoatraumatologie in Krefeld finden Sie Hilfe.

Psychosoziales Zentrum in Krefeld

Im Psychosozialen Zentrum in Krefeld befinden sich einige ambulante Beratungs- und Behandlungsangebote, die wir gemeinsam mit Kooperationspartnern vorhalten:

Wie können Sie unsere ambulanten Angebote in Anspruch nehmen?

Mit Überweisung Ihrer Haus- oder Fachärztin bzw. des Haus- oder Facharztes. Nur über den Erstkontakt in der Notfallsprechstunde können wir für Sie das richtige Behandlungsangebot auswählen. 

Psychotraumatologische Tagesklinik in Krefeld

Das Zentrum für Psychotraumatologie Krefeld bietet ein tagesklinisches Angebot, das insbesondere auf die Bedürfnisse von Patientinnen und Patienten im Krefelder Raum zugeschnitten ist. Das Behandlungskonzept ist auf schwere Fälle einer Psychotraumafolgestörung ausgerichtet. Im Unterschied zu den stationären Angeboten können die Patientinnen und Patienten in ihrem gewohnten Umfeld übernachten, tagsüber unterstützen wir Sie in unserer Psychotraumatologischen Tagesklinik.

Psychotraumatologische Akut-Station in Krefeld

Die Akut-Station ist besonders schweren Fällen einer Posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS) vorbehalten. Bei der PTBS handelt es sich um eine massive Form einer Belastungsstörung; das auslösende Ereignis hat für die Betroffenen ein katastrophales Ausmaß. Die Therapie ist ärztlich geleitet und wird durch ein multiprofessionelles Team durchgeführt. 

Klinik für Psychosomatik 

Nicht selten können Krankheiten, chronische Schmerzen, akute Schlafstörungen auf seelische Ursachen zurückgeführt werden. In unserer Klinik für Psychosomatische Medizin bieten wir Ihnen eine einfühlsame Behandlung, die Körper und Seele gleichermaßen betrachtet.

Parkklinik für Seelische Gesundheit - Wahlleistungsstation in Krefeld

In der Parkklinik für Seelische Gesundheit am Krankenhaus Maria-Hilf werden psychotraumatologische Erkrankungen ganzheitlich stationär in einer anspruchsvollen Atmosphäre behandelt.

Medizinische Rehabilitation in Krefeld und Köln-Süd

Zur Rehabilitation bieten wir Ihnen stationäre und ganztägig ambulante Angebote. Das Behandlungskonzept ist kognitiv-psychodynamisch ausgerichtet und wird unter ärztlicher Leitung durch ein multiprofessionelles Team durchgeführt. In Ergänzung zur Behandlung im Krankenhaus geht es in der medizinischen Rehabilitation insbesondere um Probleme, die sich im sozialen, familiären und beruflichen Lebensraum als Folge der Gesundheitsstörung entwickelt haben.

BeWo-Taf in Krefeld

Selbstständig Leben nach dem Trauma: Der Übergang in ein selbstständiges Leben nach traumatischen Erfahrungen ist nicht immer einfach. Das Zentrum für Psychotraumatologie begleitet seine Patientinnen und Patienten in dieser Übergangsphase durch ambulant betreute Wohnangebote.


nach oben