Körper und Seele betrachten

Nicht selten können Krankheiten, chronische Schmerzen, akute Schlafstörungen auf seelische Ursachen zurückgeführt werden. In unserer Klinik für Psychosomatische Medizin bieten wir Ihnen eine einfühlsame Behandlung, die Körper und Seele gleichermaßen betrachtet.

In unserer Klinik für Psychosomatische Medizin am Krankenhaus Maria-Hilf in Krefeld behandeln wir das gesamte Spektrum psychosomatischer Erkrankungen. Während der Behandlung begleitet Sie ein Team bestehend aus Ärzten, Psychologen und Therapeuten. Unser Pflegeteam arbeitet nach einem Pflegekonzept, das auf die psychosomatischen und psychiatrischen Krankheitsbilder abgestimmt ist. 

Was ist Psychosomatik? Unter psychosomatischen Erkrankungen versteht man körperliche Erkrankungen und Beschwerden, die durch langanhaltende psychische Belastungen und Faktoren hervorgerufen werden. 

Aber auch umgekehrt können schwere körperliche Erkrankungen das seelische Gleichgewicht erheblich beeinflussen. Die psychosomatische Medizin ist ein eigenes medizinisches Fachgebiet, das sich mit diesen Wechselwirkungen und Behandlungsmöglichkeiten bei körperlichen und seelischen Erkrankungen beschäftigt. Durch die enge Zusammenarbeit unserer somatischen und psychiatrischen Kliniken und Zentren sind wir in der Lage den Körper (Soma) und die Seele (Psyche) gleichermaßen zu betrachten.

Alexianer Stress-Ambulanz

In unserer Parkklinik für seelische Gesundheit am Krankenhaus Maria-Hilf behandeln wir stressbedingte Erkrankungen in einer anspruchsvollen Atmosphäre. Unsere Spezialisten der Alexianer Stress-Ambulanz stehen für ein ausführliches Gespräch zur Verfügung. Informieren Sie sich

Ambulanz für Psychosomatik und Psychoonkologie in Krefeld

Viele Menschen reagieren auf die Diagnose Krebs mit psychischen Symptomen. Depressive Verstimmungen, Angstzustände, Schlaflosigkeit und Zukunftsängste können auftreten. Veränderungen des Selbsterlebens spielen dabei eine zentrale Rolle. In diesen Fällen unterstützen wir Sie gern. Informieren Sie sich

Arbeitsunfähig wegen schwerer Belastungssituationen oder seelischer Erkrankungen

Unser Angebot wendet sich an Versicherte, die aufgrund einer schweren Belastungssituation oder seelischen Erkrankung krank geschrieben und/oder nicht ausreichend versorgt sind. Nicht selten wirken die Beschwerden der Krankheit nach und es fehlt an Ausdauer und Leistungsfähigkeit.

Längere krankheitsbedingte Abwesenheiten vom Arbeitsplatz und Rückzug führen aber nicht zwangsläufig auch zu einer besseren Befindlichkeit, oftmals verstärken sich sogar die Befürchtungen, den Anforderungen im Alltag nicht mehr gewachsen sind. Ziel der Behandlung ist es, Sie frühzeitig in Ihrem psychosomatischen Leiden aufzufangen und erste therapeutisch begleitende und genesungsfördernde Erfahrungen zu sammeln. Dabei werden individuell die notwendigen Schritte der Reintegration in den Arbeits- und Lebensprozess eingeleitet. So kann unter anderem eine Phase einer gestuften Wiedereingliederung oder die Rückkehr an den Arbeitsplatz koordiniert werden oder eine weitere Anschlussbehandlung erforderlich sein. Sie finden in unserem Download-Bereich am Ende der Seite Informationen, wie Sie das Angebot in Anspruch nehmen können und welche Voraussetzungen es hierfür gibt. Wir wünschen Ihnen bereits jetzt gute Besserung. 


nach oben