Im Notfall für Sie

Im Falle einer Verletzung der Knochen oder Erkrankung des Bewegungsapparats versorgen wir in der Abteilung für Unfallchirurgie Kinder und Erwachsene mit Fachkompetenz und Einfühlungsvermögen. Wir sind 24 Stunden am Tag und sieben Tage in der Woche für Sie da. Wir kümmern uns auch um Sie bei Unfällen auf dem Weg zur Arbeit oder Schule.  

Zur Stellung einer präzisen Diagnose und für eine kompetente unfallchirurgische Therapie des gesamten Skeletts, Gelenke und Bänder arbeiten wir in der Abteilung für Unfallchirurgie in einem gut eingespielten Team zusammen. Dabei unterstützen uns eine Vielzahl von Partnern. Vom niedergelassenen Haus- oder Facharzt bis hin zur Nachsorge durch die Physio- oder Sportherapie arbeiten wir gemeinsam an dem Ziel, Sie wieder mobil zu machen. 

2,8 Millionen

Bundesbürger erleiden laut einer Studie des Robert-Koch-Instituts jährlich einen Unfall im Haushalt. Auch in unserer Abteilung für Unfallchirurgie behandeln wir eine Vielzahl von Verletzungen, die zu Hause passiert sind. 

Schmerzarme Eingriffe und kurze Heilungsdauer

Einen wichtigen Teil unserer Arbeit im OP stellen insbesondere minimal-invasive Operationstechniken dar. Diese sind von ganz besonderer Bedeutung im Bereich der Alterstraumatologie, sowie im Rahmen von kindertraumatologischen Eingriffen.

Gutachterliche Expertise

Ergänzend bieten wir Begutachtungen für Gerichte, Versicherungen und die Berufsgenossenschaften an.

Zweitmeinung

Gerne können Sie sich in unserer Klinik zur Einholung einer Zweitmeinung vorstellen. Für Kassenpatienten benötigen wir eine Überweisung vom Orthopäden oder Chirurgen.

Arbeits-, Wege- und Schulunfälle behandeln wir auch ambulant und stationär

In unserer BG-Ambulanz im Krankenhaus Maria-Hilf in Krefeld stehen wir Ihnen auch bei Arbeits-, Wege- und Schulunfällen zur Verfügung. 


nach oben