Balance geben

Beinahe jeder Mensch kommt in seinem Leben an einen Punkt, an dem er sich völlig erschöpft fühlt. Sind Ihre körperlichen und seelischen Ressourcen aufgebraucht? Ist die Belastungsgrenze erreicht? Dann ziehen Sie die Notbremse. Wir unterstützen Sie dabei, Ihre ganz persönliche Balance wieder zu finden.

In unserer Parkklinik für seelische Gesundheit am Krankenhaus Maria-Hilf behandeln wir stressbedingte Erkrankungen in einer anspruchsvollen Atmosphäre. Wir bieten Ihnen ein unverbindliches Vorgespräch. Vereinbaren Sie gern einen Termin mit uns. Für Berufstätige finden wir immer einen Termin auch nach der Arbeitszeit.

Stressempfinden ist subjektiv. Fühlt man sich dauerhaft gestresst, besteht ein erhöhtes Gesundheitsrisiko. 

Diplom-Psychologin Susanne Birke, Psychologische Leitung 

Den Stress und Ihre Gesundheit gemeinsam in den Griff bekommen

Unser multiprofessionelles Team ist spezialisiert auf die Behandlung stressbedingter Erkrankungen. Es besteht aus Fachärztinnen und Fachärzten der Psychiatrie und Somatik, aus erfahrenen approbierten Psychologischen Psychotherapeutinnen und Psychotherapeutenen, Ernährungs- und Sporttherapeuten. Gemeinsam verfolgen wir einen ganzheitlichen Ansatz. Dafür arbeiten wir Hand in Hand, damit es Ihnen bald besser geht.

12 Prozent

mehr Energie braucht das Gehirn bei akutem Stress, sonst leidet unsere Leistungsfähigkeit.

Quelle: Prof. Dr. med. Achim Peters, Hirnforscher

Wenn sich Stress nicht mehr ausgleichen lässt

Neben psychischen Erkrankungen, wie beispielsweise Depressionen und Angststörungen, um nur einige zu nennen, und neben akuten Erschöpfungszuständen (Burnout), treten oftmals auch körperliche Erkrankungen auf. So können Kopfschmerzen wie Migräne und dauerhafte Spannungskopfschmerzen, Tinnitus, Magen- und Darmprobleme, Herz-Kreislauferkrankungen, Rückenschmerzen, Hauterkrankungen wie Allergien oder Neurodermitis, Schlafstörungen etc. ebenfalls Zeichen für eine stressbedingte Erkrankung sein.

In der Regel benötigen Sie eine Überweisung Ihres Haus- oder Facharztes. Privat Versicherte können meist auch ohne Überweisung zu uns kommen, benötigen aber eine Kostenübernahmeerklärung der privaten Krankenversicherung. Selbstverständlich können Sie die Behandlung auch als Selbstzahler in Anspruch nehmen. Wir bieten ein unverbindliches Vorgespräch an. Vereinbaren Sie gern einen Termin mit uns. Für Berufstätige finden wir immer einen Termin auch nach der Arbeitszeit.


nach oben