Sicherheit geben

Schlaganfallgefährdeten Patientinnen und Patienten bieten wir eine intensive ambulante Vor- und Nachsorge. Dabei überwachen wir Sie aufmerksam und können jederzeit schnell handeln. 

Die ständige Überwachung und schnelle Versorgung von komplexen Erkrankungen der hirnversorgenden Arterien ist von zentraler Bedeutung bei der Prophylaxe von Schlaganfällen. Daher stehen wir Ihnen vor und nach einem stationären Aufenthalt zur Verfügung und lassen Sie nicht allein.

5.000

hirnversorgende Ultraschalluntersuchungen führen wir pro Jahr durch. Das Team der neurologische Gefässambulanz am Krankenhaus Maria-Hilf verfügt über langjährige Erfahrungen in der neurologischen Ultraschalldiagnostik.

Schlaganfallvorsorge

Um Schlaganfällen vorzubeugen, bietet unsere neurologische Gefäßambulanz internen und externen Patientinnen und Patienten eine Schlaganfallvorsorge an. 

In einem ersten Schritt wenden Sie sich an Ihren Hausarzt oder Neurologen. Sie erhalten dann eine stationäre Einweisung. In einem zweiten Schritt vereinbaren Sie einen Termin über unser Sekretariat. Dann erfolgt in unserer neurologischen Gefäßambulanz die neurovaskuläre Ultraschalldiagnostik. 


nach oben

Datenschutz ist uns wichtig

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein, um unseren Onlineauftritt für Sie zu verbessern.
Dies umfasst Cookies, die wir zur anonymistierten Webanalyse mit Matomo nutzen.
Dafür benötigen wir Ihr Einverständnis.

Einverstanden Ablehnen

Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.