Gemeinsam Rücksicht nehmen

Über aktuelle Maßnahmen und Hinweise im Zusammenhang mit dem Coronavirus möchten wir Sie auf dieser Seite informieren. In unseren Häusern gibt es einrichtungsbezogene Besuchskonzepte, die wir stets überarbeiten und anpassen. 

Im Medizinischen Versorgungszentrum Tönisvorst können sich Bürger und Bürgerinnen auf den neuartigen Coronavirus SARS-​CoV-2 testen lassen. Um längere Wartezeiten zu vermeiden, führen wir die Abstriche nach Terminvergabe durch. 

Wer sich testen lassen kann, was vorher beachtet werden muss und viele weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite: Medizinisches Versorgungszentrum Tönisvorst

 

Unser Krankenhaus, Ambulanzen und Rehakliniken in Krefeld und Tönisvorst sind für die Patient*innen geöffnet, gleich welche Erkrankung vorliegt. Termine werden, im Prinzip wie immer, nach Dringlichkeit und freien Kapazitäten vergeben. So werden beispielsweise auch alle planbaren Operationen und Untersuchungen vorgenommen. Bitte wenden Sie sich für Terminvereinbarungen an die Sekretariate der jeweiligen Fachkliniken und Ambulanzen: Direkt zu unseren Kliniken

Kein Patient und keine Patientin muss Bedenken haben
Prof. Dr. med. Hans-Jürgen von Giesen, Ärztlicher Direktor, versichert: „Sobald ein Patient oder eine Patientin zu uns kommt, kann er oder sie sicher sein, dass die Behandlung mit der erwartbaren Qualität verläuft. Kein Patient und keine Patientin muss Bedenken haben.“

Damit es zu keinen Neuinfektionen kommt, werden alle Patient*innen mit Termin im Vorfeld der Behandlung auf COVID-19 getestet und dann entsprechend des Ergebnisses - bei positivem Ergebnis von Notfallpatienten isoliert - untergebracht.

Informationen zu Besuchsregelungen in unseren Einrichtungen

Weiterhin gilt ein striktes Patienten-Besuchsverbot mit Ausnahmeregelungen

Zum Schutz unserer Patient*innen sind Besuche gilt in unserem Krankenhaus und in den Rehakliniken grundsätzlich ein striktes Patienten-Besuchsverbot.

Patientenbesuche sind nur in vom verantwortlichen Oberarzt genehmigten Ausnahmefällen und in sehr eingeschränktem Umfang möglich.

Liebe Besucherinnen und Besucher, liebe Angehörige,

aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie bestehen im Krankenhaus Maria-Hilf und in den Rehabilitationskliniken seit dem 12. April 2021 angepasste Zutritts- und Besuchsregelungen. Grundsätzlich herrscht nach wie vor striktes Patienten-Besuchsverbot.
Es gelten jedoch Regelungen für den Fall, dass der behandelnde Oberarzt aus besonderem Grunde eine Ausnahme genehmigt.

Zunächst sollten Sie Kontakt zum behandelnden Oberarzt aufnehmen, um zu klären, ob ein Patientenbesuch ausnahmsweise möglich ist. Die Telefonnummer erfahren Sie über das Sekretariat der jeweiligen Klinik im Krankenhaus oder Rehabilitationseinrichtung.

Wenn der Besuch möglich ist, erhalten Sie vom Oberarzt eine Codenummer für die Registrierung.

 

Besuche sind nur kalendertäglich zwischen 15.00 und 17.00 Uhr möglich (ausgenommen Besuche von schwerstkranken Menschen und Menschen in der Sterbephase).

 

Wenn Sie die Codenummer haben, wechseln Sie bitte jetzt zur Online Registrierung und Terminvereinbarung in das Besuchssystem.

 

Ansonsten können Sie hier schon mal die aktuellen Patientenbesuchs-Regelungen einsehen:

  1. Haben Sie mit dem zuständigen Oberarzt gesprochen und eine Codenummer für Ihren Besuch erhalten?
  2. Dann ist der nächste Schritt die Registrierung hier im Besuchssystem, in dem Sie bitte alle erforderlichen Daten einschließlich Telefonnummer und E-Mail-Adresse eintragen.
  3. Danach buchen Sie den Termin für Ihren Patienten-Besuch und anschließend den Termin für den Schnelltest im Testzentrum der Alexianer Krefeld GmbH im KreVital (Dießemer Bruch 77a). Bitte beachten Sie, dass unser Testzentrum an Wochenend- und Feiertagen geschlossen ist.
  4. Die „Dokumentation Schnelltest“ und die Terminbestätigung drucken Sie bitte aus und nehmen sie mit zum Termin.
  5. Falls Sie den Schnelltest im Alexianer-Testzentrum machen wollen, erscheinen Sie dort bitte eine halbe Stunde vor dem Besuchstermin.
  6. Für den eigentlichen Patienten-Besuch müssen Sie den Eingang „Maria-Hilf“ (Dießemer Bruch 81) nutzen.
  7. Dort findet der Check-In statt. Sie werden nach der Terminbestätigung und dem negativen Testergebnis gefragt. Ohne diese Unterlagen dürfen Sie den Patienten nicht besuchen.
  8. Das gesamte Alexianergelände und –gebäude ist nur mit medizinischen Mund-Nasen-Schutz zu betreten. Vor den Zugängen ins Gebäude, zur Station und in das Zimmer ist stets die Händedesinfektion durchzuführen.
  9. Es gilt: Ein Patient – Ein Besucher. Die gesamte Besuchszeit beträgt eine Stunde. Unter Einhaltung der AHA-Regeln darf in dieser Zeit auch der Park genutzt werden.
  10. Check-Out ist an beiden Eingängen möglich, also auch am Eingang "Alexianer" Oberdießemer Straße. Bitte melden Sie sich unbedingt am Ausgang "Maria-Hilf" bei dem zuständigen Mitarbeiter oder am Ausgang "Alexianer" über das Tablet ab und verlassen das Gebäude auch dort.

Informationen auch zum Herunterladen als PDF

Wie funktioniert der Besuch in unseren Seniorenhäusern? Was müssen Sie wissen und was muss beachtet werden? 

Wir versuchen allen Bewohnern und Bewohnerinnen sowie Angehörigen gerecht zu werden, bitten aber um Ihr Verständnis, dass wir individuell und unter Abwägung aller Sicherheitskriterien unsere Entscheidungen treffen und stets aktuell anpassen. Alle Maßnahmen werden zum Schutz aller Personen getroffen und sind abgestimmt.

Für unsere Seniorenhäuser gelten unsere Hygieneregeln: Abstandsregel von 1,5 Meter, Tragen einer FFP2 Maske, gründliche Händedesinfektion. Besucher mit Symptomen einer Atemwegserkrankung (Husten, Schnupfen, erhöhte Temperatur, Bronchitis, grippaler Infekt etc.) dürfen die Einrichtungen nicht betreten.

 

Seniorenhaus St. Tönis

Die Besuche sind täglich von 9.30 - 11.30 und von 13.00 – 18.00 Uhr möglich, jedoch nur mit einem gültigen Testpass.

Die Besucherinnen und Besucher werden regelmäßig einem Schnelltest unterzogen zu dem sie sich anmelden müssen.
Testtage sind Montag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Sonntag.
Termine zur Testung können montags bis freitags von 10.00 bis 12.00 Uhr unter der Telefonnummer (02151) 99-2588 vereinbart werden.


Kontaktdaten:  Seniorenhaus St. Tönis


Seniorenhaus Vorst

Gemäß der Corona-Test-und-Quarantäneverordnung (CoronaTestQuarantäneVO) dürfen Besucherinnen und Besucher die Einrichtung nur betreten, wenn ein negatives Testergebnis, das nicht älter als 48 Stunden sein darf, vorliegt. Schnelltests können an bestimmten Tagen im Seniorenhaus durchgeführt werden, wir bitten jedoch ausdrücklich um vorherige telefonische Terminabsprache (Mo.-Fr. 10:30 – 12:00 Uhr unter 02156 / 49 65 1-10 oder -13).

Bitte beachten Sie darüber hinaus bei Ihrem Besuch stets auch unsere Aushänge mit den jeweils aktuellen Besucher- und Hygieneregelungen.


Kontaktdaten: Seniorenhaus Vorst-Kandergarten


 

Aktuell richten wir keine Patientenveranstaltungen aus, wie beispielsweise Gesundheitsvorträge oder Gesundheitstage. Wir bitten um Ihr Verständnis. 

In unserem Gesundheitsinstitut KreVital finden derzeit weder Präventions- noch Rehabilitationssportkurse statt. Bitte sehen Sie auch von Besuchen in unserem Gesundheitsinstitut ab. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen Ihnen telefonisch in der Zeit von montags bis freitags  8.00 - 12.00 Uhr und montags bis donnerstags 14.00 - 16.30 Uhr unter der Rufnummer Tel.: zur Verfügung. 

 



nach oben