Gemeinsam Rücksicht nehmen

Über aktuelle Maßnahmen und Hinweise im Zusammenhang mit dem Coronavirus möchten wir Sie auf dieser Seite informieren. In unseren Häusern gibt es einrichtungsbezogene Besuchskonzepte, die wir stets überarbeiten und anpassen. 

Aktuelle Regelungen (gültig seit 23.12.2022)

Für den Zugang zu den Einrichtungen der Alexianer Krefeld GmbH, der Alexianer Tönisvorst GmbH und der Alexianer MVZ Krefeld GmbH ist die Nachweispflicht einer Negativ-Covid-Testung seit dem 23.12.2022 aufgehoben. Aus Gründen des eigenverantwortlichen Infektionsschutzes sind Besucher gehalten, sich vor einem Besuch auf Corona selbst zu testen.
Die Besucher werden gebeten mit der Anzahl der Besuche verantwortlich und umsichtig mit der Gesamtsituation umzugehen.
Bei positivem Ergebnis müssen Sie insbesondere zum Schutz der Patienten und Mitarbeiter von einem Besuch absehen. Das sollte auch gelten, wenn Sie trotz negativem Testergebnis Symptome einer Erkältung oder Grippe feststellen. Es gilt nach wie vor in allen Räumlichkeiten FFP2-Maskenpflicht!

Weitere Details entnehmen Sie bitte den Informationen weiter unten.

Unser Krankenhaus, Ambulanzen und Rehakliniken in Krefeld und Tönisvorst sind für die Patient*innen geöffnet, gleich welche Erkrankung vorliegt. Termine werden, im Prinzip wie immer, nach Dringlichkeit und freien Kapazitäten vergeben. So werden beispielsweise auch alle planbaren Operationen und Untersuchungen vorgenommen. Bitte wenden Sie sich für Terminvereinbarungen an die Sekretariate der jeweiligen Fachkliniken und Ambulanzen: Direkt zu unseren Kliniken

Kein Patient und keine Patientin muss Bedenken haben
Prof. Dr. med. Hans-Jürgen von Giesen, Ärztlicher Direktor, versichert: „Sobald ein Patient oder eine Patientin zu uns kommt, kann er oder sie sicher sein, dass die Behandlung mit der erwartbaren Qualität verläuft. Kein Patient und keine Patientin muss Bedenken haben.“

Damit es zu keinen Neuinfektionen kommt, werden alle stationären Patient*innen mit Termin im Vorfeld der Behandlung auf COVID-19 getestet und dann entsprechend des Ergebnisses - bei positivem Ergebnis von Notfallpatienten isoliert - untergebracht.

Informationen zu Besuchsregelungen in unseren Einrichtungen

Liebe Besucherinnen und Besucher, liebe Angehörige,

im Krankenhaus Maria-Hilf und in den Rehabilitationskliniken in Krefeld gelten folgende Besuchsregelungen. Ausnahmen werden nur in vom behandelnden Arzt genehmigten Fällen, wie zum Beispiel Patienten in der Sterbephase, zugelassen:

1. Es gilt überall und zu jeder Zeit, insbesondere auch auf der Station und im Patientenzimmer, FFP2-Maskenpflicht. Der einfache Mund-Nasenschutz reicht NICHT!

2. Die Besucher sollen zuhause einen Corona-Schnelltest durchführen und bei positivem Ergebnis von einem Besuch des Patienten absehen. Das gilt auch, wenn trotz negativem Ergebnis Erkältungssymptome vorliegen.

3. Nutzen Sie unbedingt zusätzlich die Händedesinfektion, die sich an den Haupteingängen, in jeder Station und in jedem Patientenzimmer befindet.

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt und bleiben Sie gesund!

Ihre Alexianer Krefeld GmbH - Krankenhaus Maria-Hilf / Rehabilitationskliniken

Für Patientenbesuche in der Rehabilitationsklinik für Geriatrie in Tönisvorst gelten folgende Regelungen:

1. Die Besuchszeit ist kalendertäglich von 14.30 bis 17.30 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 10.00 bis 17.30 Uhr.

2. Es gilt überall und zu jeder Zeit, insbesondere auch auf der Station und im Patientenzimmer, FFP2-Maskenpflicht. Der einfache Mund-Nasenschutz reicht NICHT!

3. Die Besucher sollen zuhause einen Corona-Schnelltest durchführen und bei positivem Ergebnis von einem Besuch des Patienten absehen. Das gilt auch, wenn trotz negativem Ergebnis Erkältungssymptome vorliegen.

4. Nutzen Sie unbedingt zusätzlich die Händedesinfektion, die sich an den Haupteingängen, in jeder Station und in jedem Patientenzimmer befindet.

5. Der Einlass für Besucher ist nur durch den Haupteingang an der Hospitalstraße 2 möglich.

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt und bleiben Sie gesund!

Ihre Alexianer Tönisvorst GmbH - Rehabilitationsklinik für Geriatrie

Wie funktioniert der Besuch in unseren Seniorenhäusern? Was müssen Sie wissen und was muss beachtet werden? 

Wir versuchen allen Bewohnern und Bewohnerinnen sowie Angehörigen gerecht zu werden, bitten aber um Ihr Verständnis, dass wir individuell und unter Abwägung aller Sicherheitskriterien unsere Entscheidungen treffen und stets aktuell anpassen. Alle Maßnahmen werden zum Schutz aller Personen getroffen und sind abgestimmt.

Für unsere Seniorenhäuser gelten folgende Hygieneregeln: Abstandsregel von 1,5 Meter, Tragen einer FFP2 Maske, gründliche Händedesinfektion. Besucher mit Symptomen einer Atemwegserkrankung (Husten, Schnupfen, erhöhte Temperatur, Bronchitis, grippaler Infekt etc.) sollten die Einrichtungen nicht betreten.

Zum Schutz der Besuchten in den Seniorenhäusern St. Tönis und Vorst und zum Schutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bitten wir dringend darum, auch weiterhin wie gewohnt das negative Testergebnis einer anerkannten Teststelle vorzulegen.
Bei Symptomen, die ggfls. auf eine Corona-Infektion schließen lassen, muss ein negatives Schnelltestergebnis einer anerkannten Teststelle vorgelegt werden, welches maximal 24 Stunden alt sein darf.

Aushang mit detaillierten Informationen zum Herunterladen


Haben Sie weitere Fragen?

Seniorenhaus St. Tönis

Kontaktdaten:  Seniorenhaus St. Tönis


Seniorenhaus Vorst

Kontaktdaten: Seniorenhaus Vorst-Kandergarten


 

Für den Zutritt ins KreVital gelten analog zum Krankenhaus Maria-​Hilf Krefeld die AHA-​Regeln. Bitte tragen Sie eine FFP2-​Maske. Indem Sie sich eigenverantwortlich vor dem Eintritt in unsere Räumlichkeiten gegen das Coronavirus testen, schützen Sie sich und andere.

Bei Fragen oder Interesse am Kursangebot ist das KreVital-​Team telefonisch von Montag bis Donnerstag in den Zeiten von 9.00 - 11.00 Uhr und 14.00 - 15.00 Uhr unter der Telefonnummer Tel.: erreichbar.



nach oben