Sportangebote nach Rehabilitation

  

Unsere Rehabilitations-Sportangebote richten sich an Menschen mit chronischen, behandelten oder postoperativen Erkrankungen mit dem Ziel, Alltagsbeschwerden zu vermindern und krankheitsbedingten Folgeschäden entgegenzuwirken. 

Auch nach einem stationären Rehabilitationsaufenthalt kann dieses Sportangebot eine ergänzende Maßnahme sein. KreVital ist eine geprüfte Einrichtung für den Rehabilitationssport nach dem Deutschen Verband für Gesundheitssport und Sporttherapie e.V.. 

 

Wie können Sie das Angebot in Anspruch nehmen?

Wenn aufgrund der Diagnose Rehasport eine sinnvolle Therapieergänzung darstellt, kann der Arzt Ihnen Reha-Sport verordnen. Die Teilnahme an den Rehabilitationssportgruppen wird wie ein Medikament von Ihrem Hausarzt oder Facharzt verordnet werden.

Wir benötigen hierzu eine Bescheinigung Ihres Haus- oder Facharztes, dass Sie gesundheitlich in der Lage sind und an unseren Sportangeboten teilnehmen können. Mit einem Antragsformular, das Sie über Ihren Arzt oder auch bei uns erhalten, können Sie den Reha-Sport beantragen. Die von Ihrem behandelnden Arzt ausgestellte Verordnung leiten Sie bitte abschließend an Ihre Krankenkasse oder den Rentenversicherungsträger weiter. Bei Fragen rufen Sie uns gern an, wir unterstützen Sie bei den Formalitäten.

Initiates file downloadHier finden Sie das aktuelle KreVital-Kursheft 2017 zum Download

Opens external link in new windowoder buchen Sie direkt online


Unsere vielseitigen Sportangebote nach Rehabilitation

Ambulante Rehabilitation - Sport nach Wirbelsäulenerkrankungen

Die Teilnehmer werden in die Lage versetzt, ihre Behandlung aktiv mitzugestalten, um so selbst aktiv am Heilungsprozess mitzuwirken. Der Wirbelsäulensport dient der Rehabilitation. Selbstverständlich möchten wir Sie mit diesem Angebot auch motivieren, ein selbstständiges Übungsprogramm aufzubauen. 

Ambulante Rehabilitation - Sport nach Herzerkrankungen

Eine Herzsportgruppe ist eine ärztlich überwachte Sportgruppe für Herzpatienten, die sich regelmäßig wöchentlich trifft. Im Mittelpunkt steht der Spaß an Sport und Spiel, womit einem der größten Risikofaktoren unserer Zeit, dem Bewegungsmangel, entgegengewirkt werden soll. Die Übungsstunden werden von qualifizierten Übungsleitern durchgeführt und finden unter ärztlicher Überwachung statt. 

Ambulante Rehabilitation - Sport nach einer Brustkrebserkrankung

In unserem Angebot „Sport nach Brustkrebs“ kommen betroffene Frauen jeden Alters zusammen. Sport in der Brustkrebsnachsorge ist ein spezifisches Übungsprogramm, in dem die Schwerpunkte auf Bewegung, Spiel und Spaß, Körperwahrnehmung und Koordination liegen und in das eine Zweckgymnastik geschickt eingebaut wurde.

Sportliche Aktivität nach Schlaganfall im KreVital-Institut für Gesundheitsförderung. Älterer Herr während Entspannungsphase unter Anleitung mit Sportwissenschaftlerin.

Ambulante Rehabilitation - Sport nach Prostataerkrankungen

Nach einer Krebserkrankung sollen sich Körper und Seele von den Folgen des Tumors erholen. Bewegung wirkt sich auf das allgemeine körperliche Wohlbefinden positiv aus. Spezielle Übungen in der Krebsnachsorge für an Prostatakrebs erkrankte Männer stärken die körperlichen und psychischen Kräfte und mildern Nebenwirkungen der Tumortherapie. 

 

Sportliche Aktivität nach Schlaganfall im KreVital-Institut für Gesundheitsförderung. Älterer Herr während Entspannungsphase unter Anleitung mit Sportwissenschaftlerin.

Ambulante Rehabilitation - Sport nach einem Schlaganfall

Wer einmal "vom Schlag getroffen wurde", muss sich mühsam zurück in einen normalen Alltag kämpfen. Wichtig ist daher, dass eine optimale Rehabilitationskette in Gang gesetzt wird. Sportliche Betätigung ist eine sinnvolle Ergänzung der medizinischen Reha und kann helfen, sich schnell wieder mit seinem Körper zurecht zu finden.

 

Ambulante Rehabilitation - Sport für Menschen mit Atemwegserkrankungen (Lungensport)

In der Lungensportgruppe lernen Sie, Ihre eigene Leistungsfähigkeit richtig einzuschätzen und körperliche Belastungen angemessen zu dosieren. Kein Patient wird bei der Teilnahme überfordert. Im Mittelpunkt der Sportstunde soll die Freude an der Bewegung stehen. Dies ist besonders wichtig, denn viele Asthmatiker oder Lungenpatienten erleben körperliche Belastungen oft negativ, da sie mit vermeh-rter Luftnot verbunden sind.

Kontakt

KreVital - Institut für Gesundheitsförderung
Eine Einrichtung der Alexianer Krefeld GmbH

Dießemer Bruch 77a
47805 Krefeld

Für Fragen zu den Kursangeboten

T (02151) 334-3430
F (02151) 334-3170
Opens window for sending emailinfo@krevital.de

Leitung

Frank Weiß
Leitung KreVital - Institut für Gesundheitsförderung

T (02151) 334-5239
F (02151) 334-3170
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail

Stellv. Leitung

Corinna Becker

T (02151) 334-5251
F (02151) 334-3170
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail

Geprüfte Einrichtung

Wir sind eine geprüfte Einrichtung für den Rehabilitationssport nach dem Deutschen Verband für Gesundheitssport und Sporttherapie e.V.

Initiates file downloadUnser Zertifikat